English 
Deutsch 


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eigentlich wollte ich keine erstellen, da ich der Meinung bin, dass dies unter seriösen Sammlern nicht nötig ist. Da mir das Gesetz es aber vorschreibt, hier also meine allgemeinen Geschäftbedingungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

  1. Bei Bestellung von Briefmarken wird mit dem Verkäufer und dem Käufer ein gültiger Vertrag abgeschlossen, wobei der Käufer bis zu 14 Tagen nach Empfang der Ware vom Kauf zurücktreten kann ohne Gründe angeben zu müssen.
  2. Der Käufer erhält vom Verkäufer eine Email in der ihm die Bestellung bestätigt wird.
  3. Der Käufer hat die Möglichkeiten unter verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten zu wählen.
    • Zahlung per Vorabüberweisung (bei diese Möglichkeit erhält der Käufer zusätzlich zur Bestätigungs-Email einen Code, der bei der Überweisung anzugeben ist)
    • Kreditkartenzahlung, Euro/Mastercard, Visa und American Express
  4. Bei teureren Briefmarken wird grundsätzlich ein Scan von den Marken gemacht um dem Käufer und Verkäufer eventuell anfallende Reklamationen zu erleichtern.
  5. Sollten Marken wider Erwarten nicht lieferbar sein, behalten wir uns ein Rücktrittsrecht vor.
  6. Gem.Art. 246c Nr. 2 EGBGB möchten wir ihnen mitteilen, dass nur Daten gespeichert werden die im Rahmen einer ordungsgemäßen Abwicklung des Geschäftsauftrages benötigt werden. ( Name, Strasse, Ort, ggf. Telefonnummer, sowie eine Rechnungskopie.)
    Diese können auf Wunsch des Kunden, jederzeit zugänglich gemacht werden.
  7. Gem.Art. §246aI S.1 Nr. EGBGB teilen wir Ihnen mit, dass wir für Mängel im Sinne des Geseze haften

So, ich glaube, damit ist dem Gesetz genüge getan, das müsste als Geschäftsbedingungen reichen.

info@briefmarken-freund.de


Zurück zur Homepage

Menu



 

briefmarken-freund.de (c)2006 Josef Daebner